Der Islandpferde Podcast

Wir, Melanie und Svenja, entführen dich in die faszinierende Welt der Islandpferde. Für alle, die den Dialog in der Pferdewelt suchen und mehr lernen wollen. Auch für diejenigen, die Inspiration suchen oder inspirieren wollen. Für Bummler, Ambitionierte, Rennreiter, Tüddelmamis, Turnierreiter und Liebhaber des Islandpferdes.

Neben regelmässigen Gesprächen über die wichtigen und unwichtigen Themen rund ums Pferd haben wir auch spannende Gäste in einem ganz besonderen Interviewformat. Denn im “Töltverhöhr” stehen uns Profis aus allen Bereichen der Islandpferdereiterei Frage und Antwort!

Übrigens gibt es hier  keine auswendiggelernten Texte. Wir unterhalten uns so, wie wir es gemeinsam bei einem gemütlichen Kaffee tun würden.

Der Islandpferdepodcast ist kostenlos verfügbar auf Spotify, Google Podcasts und Apple Podcasts.

Fachwissen

85%

Humor

93%

Langeweile

9%

Jetzt reinhören!

Weiterbildung

Unser Angebot

Online Coaching

Egal ob Bodenarbeit, Exterieurbeurteilung oder Reiten - gemeinsam analysieren wir dein Pferd und erarbeiten passende Trainingsideen. Ganzheitlich und pro Pferd. Schwerpunkte werden dabei individuell vereinbart.

Tageskurse Reiten

Wir führen gerne Tageskurse bei euch vor Ort durch. Das Thema ist individuell planbar und umfasst bei Bedarf auch Theorieeinheiten, egal ob Tölt oder Dressur. Derzeit bieten wir unsere Tageskurse nur im Süden von Deutschland an.

Kreative Dienstleistungen

Du benötigst Illustrationen, Fotos oder Texte, z.B. für Social Media, Website oder ein Magazin? Sprich uns an, wir erstellen mit dir gemeinsam ein individuelles Angebot.

Interesse?

Das sind wir

Svenja und Melanie

Takt und Verstand – Islandpferde ganzheitlich trainieren

Islandpferde sind unsere Leidenschaft. Während Svenja mehr als 2 Jahre auf Island auf unterschiedlichen Höfen gearbeitet und die raue Wildheit der Islandpferde kennenlernen durfte, hat Melanie vor mehr als 15 Jahren die plüschigen Ponys auf einem der renommiertesten Gestüte lieben gelernt. Einmal mit dem Isi-Virus infiziert, ließen uns die Ponys nie mehr los. Wir begannen und vielfältig weiterzubilden und Unterricht bei verschiedenen Trainern zu nehmen. Auch ein Ausflug in die Welt der Großpferde konnte uns wertvolle Einblicke geben. Neben Studium und Job hatten wir immer die Gelegenheit auch Reitunterricht zu geben.

Zahlreiche Reitabzeichen und Weiterbildungen später, konnte Svenja außerdem auch hauptberuflich mit Pferden arbeiten und absolvierte den IPZV Jungpferdebereiter mit Bravour. 

Immer wieder kamen wir an den Punkt, an dem es mit unseren bisher gelernten Methoden nicht weiter ging. Immer neue Pferde stellten uns vor andere Herausforderungen. In der Reiterei gibt es kein schwarz oder weiß, jeder Weg ist individuell und man hört nie auf Neues zu lernen.

Wir sind davon überzeugt, dass auch Islandpferde dressurmäßig gut geritten werden müssen, um langfristig gesund zu bleiben. Jeder Reiter sollte sich mit Themen wie beispielsweise “Hankenbeugung”, “aktiver Hinterhand”, “von hinten nach vorne reiten” usw. beschäftigen.

Wir möchten gemeinsam mit euch weiter lernen und unser Wissen weitergeben. Denn wir alle profitieren unheimlich von Austausch und dem Blick über den Tellerrand.